Home
KuKuK auf Facebook: Folge KuKuK auf Facebook
Aktualisiert am 28.11.17
Home
Programm
CaféBar
Künstler
KuKuK
Ort
Newsletter
Archiv
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Home  

Sie befinden sich hier: Programm
Programm

Dezember
Januar
Vorschau Februar

Hier das KuKuK Programm als PDF Download:
Dezember/Januar KuKuK Programm, Größe 263 KB

     
Dezember

Arbeit vom Atelier Kunstwelle

So 12.11.2017 bis So 28.01.2018
Vernissage: So 12.11.2017, 12 Uhr
ÜBERGÄNGE Atelier Kunstwelle – Ausstellung Deutsches Zollhaus
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Einführung: Jürgen Amberg, Wohnbereichsdirektor der Alexianer Aachen GmbH

Die Ausstellung "Übergänge" zeigt Arbeiten aus dem Atelier Kunstwelle und anderen Projekten der Alexianer Aachen GmbH. Es werden Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Druck und Fotografie präsentiert.
In den kreativen Projekten der Alexianer Aachen GmbH erfahren Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eine sinnstiftende Betätigung durch die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen künstlerischen Techniken.

www.alexianer-aachen.de

Eintritt frei!


Upcyclingprodukt

Sa 02.12.2017 bis So 03.12.2017
Sa 12-18 Uhr
So 11-18 Uhr
4. KuKuK Upcyclingbazar
Im Westen nix Neues – am Besten nix Neues
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Upcycling ist das Motto des KuKuK-Bazars. Zu finden sind Taschen, Kleidung, Schmuck, Praktisches und Dekoratives. So verschieden die Artikel auch sind, eins haben sie alle gemeinsam: ein Vorleben in anderer Form.
Mit viel Phantasie und kunsthandwerklichem Geschick wandeln die Ausstellerinnen Wegwerfstücke in Lieblingsstücke. Nachhaltig und originell. Shoppen mit gutem Gewissen ist also an diesen vorweihnachtlichen Tagen bei KuKuK ganz einfach und macht bei Kaffee und Kuchen zudem jede Menge Spaß.

Eintritt frei!


Plakat zur Kunstroute Weser-Göhl

 

So 03.12.2017
14 bis 17 Uhr

IG Kunstroute Weser-Göhl - Fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land: "entrée libre" immer am ersten Sonntag im Monat
Im ehemaligen belgischen und deutschen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren und Eupener Straße 420, Aachen

Als Mitglied dieser Gemeinschaft steht der KuKuK nicht nur Kunstinteressierten kostenlos offen, sondern empfiehlt Ihnen natürlich auch den Besuch der anderen beteiligten Ausstellungsorte in Eupen, Kettenis, Raeren, Walhorn, Montzen, Baelen, Hauset, Kelmis, Aachen und Vaals. Die fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land stehen zwischen 14 und 17 Uhr bei freiem Eintritt offen.

  1. Atelier I.S.
    Heidestraße 39
    B-4711 Walhorn
  2. KuKuK e.V. - Kunst und Kultur im Köpfchen
    Eupener Straße 420 (ehem. deutsches Zollhaus)
    D-52076 Aachen
  3. Kulturelle Begegnungsstätte Maison art Pütz
    Dieter Schlusche Rue de Hombourg 2
    B-4850 Montzen
  4. Fondation Peter P. J. Hodiamont
    Mazarinen 9
    B-4837 Baelen sur Vesdre
  5. Ramírez Máro Galerie & Institut
    Gostert 102 B-4730 Hauset-Raeren
  6. Göhltal-Museum Maxstraße 9-11
    B-4721 Kelmis-Neu-Moresnet
  7. Stichting De Kopermolen
    Von Clermontplein 11
    NL-6291 AT Vaals
  8. Atelier im "Grundhaus Aachen"
    Lütticher Str. 181
    B-52074 Aachen
  9. Klosterkapelle Garnstock
    Route d'Eupen 224
    B-4837 Baelen
  10. Atelier Prof. Wolfgang Binding
    Johannisberg 101
    B-4731 Raeren-Eynatten
  11. Galerie "vorn und oben"
    Katharinenweg 15a
    B-4701 Eupen-Kettenis
  12. Atelier und Druckwerkstatt Stephanie Binding-Püsche
    Buschbergerweg 42a
    B-4701 Kettenis
  13. Atelier Skulpturenhügel Birgitta Lancé
    Senserbachweg 210
    D-52074 Aachen-Lemiers
  14. Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen
    Rotenbergplatz 17
    B-4700 Eupen
  15. Atelier & Skulpturengarten "KRAFTWERK", Gertrude Kraft
    Kirchstraße 11a
    B-4730 Hauset

Alle Informationen erhalten Sie auf der Website:
www.kunstroute-weser-goehl.de

Eintritt frei!


Klaus der Geiger & Marius Peters

So 10.12.2017
17 Uhr
Klaus der Geiger & Marius Peters präsentieren Astor Piazzolla
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Generationsübergreifende Musik: Klaus der Geiger & Marius Peters. Die zwei klassisch ausgebildeten Musiker widmen sich der traditionellen argentinischen Tangomusik Astor Piazollas. Lebensgefühl, rhythmische Finesse und ein vitaler Puls zeichnen seine Musik aus. Das Kölner Duo erweitert die Wurzeln des Tangos um Elemente der Klassik und des Jazz. Spielfreude pur.

Eintritt: 12,00 Euro

Reservierung unter:


     
Januar

Plakat zur Kunstroute Weser-Göhl

 

So 07.01.2018
14 bis 17 Uhr

IG Kunstroute Weser-Göhl - Fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land: "entrée libre" immer am ersten Sonntag im Monat
Im ehemaligen belgischen und deutschen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren und Eupener Straße 420, Aachen

Als Mitglied dieser Gemeinschaft steht der KuKuK nicht nur Kunstinteressierten kostenlos offen, sondern empfiehlt Ihnen natürlich auch den Besuch der anderen beteiligten Ausstellungsorte in Eupen, Kettenis, Raeren, Walhorn, Montzen, Baelen, Hauset, Kelmis, Aachen und Vaals. Die fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land stehen zwischen 14 und 17 Uhr bei freiem Eintritt offen.

  1. Atelier I.S.
    Heidestraße 39
    B-4711 Walhorn
  2. KuKuK e.V. - Kunst und Kultur im Köpfchen
    Eupener Straße 420 (ehem. deutsches Zollhaus)
    D-52076 Aachen
  3. Kulturelle Begegnungsstätte Maison art Pütz
    Dieter Schlusche Rue de Hombourg 2
    B-4850 Montzen
  4. Fondation Peter P. J. Hodiamont
    Mazarinen 9
    B-4837 Baelen sur Vesdre
  5. Ramírez Máro Galerie & Institut
    Gostert 102 B-4730 Hauset-Raeren
  6. Göhltal-Museum Maxstraße 9-11
    B-4721 Kelmis-Neu-Moresnet
  7. Stichting De Kopermolen
    Von Clermontplein 11
    NL-6291 AT Vaals
  8. Atelier im "Grundhaus Aachen"
    Lütticher Str. 181
    B-52074 Aachen
  9. Klosterkapelle Garnstock
    Route d'Eupen 224
    B-4837 Baelen
  10. Atelier Prof. Wolfgang Binding
    Johannisberg 101
    B-4731 Raeren-Eynatten
  11. Galerie "vorn und oben"
    Katharinenweg 15a
    B-4701 Eupen-Kettenis
  12. Atelier und Druckwerkstatt Stephanie Binding-Püsche
    Buschbergerweg 42a
    B-4701 Kettenis
  13. Atelier Skulpturenhügel Birgitta Lancé
    Senserbachweg 210
    D-52074 Aachen-Lemiers
  14. Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen
    Rotenbergplatz 17
    B-4700 Eupen
  15. Atelier & Skulpturengarten "KRAFTWERK", Gertrude Kraft
    Kirchstraße 11a
    B-4730 Hauset

Alle Informationen erhalten Sie auf der Website:
www.kunstroute-weser-goehl.de

Eintritt frei!


Seven Days Trio

Fr 12.01.2018
20 Uhr
Seven Days Trio – Jazzkonzert
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Drei Freunde aus drei Ländern machen Musik – das Seven Days Trio vereint mit Taejung Kim (Gitarre), Gionata Giordina (Schlagzeug) und Moritz Schippers (Hammondorgel) drei Musiker ohne Grenzen. Seitdem sie sich in den Niederlanden kennenlernten, trafen sie immer wieder für kurze Zeit aufeinander, um Musik zu spielen, aufzunehmen und aufzuführen. Ihr Repertoire besteht aus den eigenwilligen Kompositionen der Bandmitglieder und ihrer Vorbilder und Mentoren. Moderner Jazz, poppige Formen und sphärische Klänge treffen aufeinander und bilden ein weites Spektrum an Musik – immer frisch, rau und abenteuerlich.

Eintritt frei, Spende erwünscht.


Werk von Justina Jablonska und Annette Sellerbeck

So 14.01.2018 bis So 04.03.2018
Vernissage: So 14.01.2018, 16 Uhr
"One Minutes" Justina Jablonska und Annette Sellerbeck, Belgisches Zollhaus
Im ehemaligen belgischen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren

Die beiden Künstlerinnen Justina Jablonska und Annette Sellerbeck verwandeln das ehemalige belgische Grenzhäuschen in ein gebäudeumfassendes Schattentheater. Alle Fenster sollen zu durchscheinenden Projektionsflächen werden, die die Inneninstallationen durch Lichtinszenierungen nach außen transportieren. Bei den Projektionen soll Bezug genommen werden auf die ehemalige und jetzige Grenzsituation und Grenzsituationen allgemein. Beide Künstlerinnen kommen aus diesem Grenzgebiet. Justina Jablonska arbeitet in Raeren in Belgien, Annette Sellerbeck in Deutschland in Herzogenrath.

www.annettesellerbeck.de
www.justinajablonska.de

Eintritt frei!


Logo Skandalfilme

Szene aus dem Film "Die Zeit mit Monika"

Do 18.01.2018
20:30 Uhr
Skandalfilme - Kino wider die Tabus
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

An diesem Donnerstag startet eine neue Filmreihe im KuKuK. In etwa zweiwöchigem Rhythmus, jeweils donnerstags um 20.30 Uhr werden "Skandalfilme" aus allen Jahrzehnten bis heute gezeigt. Cineastische Aufreger, die zu ihrer Zeit aus verschiedenen Gründen für Aufsehen, Diskussionen oder Verbote sorgten.
Wir starten mit dem Film von Ingmar Bergmann "Die Zeit mit Monika" von 1953. Es waren nicht nur die wenigen Nacktszenen, die damals einen Skandal auslösten, sondern wohl eher die Hauptfigur Monika (Harriet Andersson, bezaubernd!). Sie traut sich, spontan ihrem jugendlichen Freiheitsdrang nachzugeben und bekundet offen ihren Unwillen, sich der Erwachsenenwelt zu beugen. Und das alles ungewaschen und ungekämmt in wunderbarem SchwarzWeiß auf einer Schäreninsel vor Stockholm.

Eintritt: 6,00 Euro (Tagesmitgliedschaft), für KuKuK Mitglieder frei


Logo KuKuK Beats

 

Fr 19.01.2018
21 Uhr
KuKuK-Beats, Vitamin C mit DJ Carsten

Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

die elektronische dance music party mit einem extrem tanzbaren mix aus deep house - house - dancefloor

Eintritt: 5,00 Euro


Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado

Do 25.01.2018
20 Uhr
KuKuK-Kino: Das Salz der Erde
Ein Film von Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado
Im ehemaligen belgischen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren

In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Für Salgado stellte seine Berufung eine extreme seelische Aufgabe dar, bei der er oft nah am Rande der Verzweiflung stand.
Rettung brachte wie so oft ein neues Projekt: Die gigantische fotografische Dokumentation "Genesis". Darin widmet er sich den unberührten, paradiesischen Orten der Erde, von denen alles Leben seinen Ausgang nahm. Diese Fotografien sind eine Hommage an unseren Planeten.

Eintritt: 6,00 Euro (Tagesmitgliedschaft), für KuKuK Mitglieder frei


     
Vorschau Februar

 

So 25.02.2018
16-18 Uhr
Aus dem Leben und der Fantasie - Lesung mit Fotos und Musik
Jeanne Ivens: Texte und Fotos; Charlie Richter und seine Freunde: Musik
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen


Märkte 2018

 

 


Um immer aktuell auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie bitte regelmäßig unsere Webseite oder abonnieren Sie unseren Newsletter, den Sie per Mail zugeschickt bekommen.


>nach oben
Programm

CaféBar

Künstler KuKuK Ort
Newsletter Archiv Sponsoren
Home Kontakt Impressum
2000-2017 KuKuK - Kunst und Kultur im Köpfchen V.o.G./e.V, Raeren/Aachen

Mit freundlicher Unterstützung von:
Logo Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Logo Gemeinde Raeren Logo Steuerberatungsgesellschaft Schiffers und Collegen Logo Stadt Aachen Logo Province de Liège Logo STAWAG Aachen